BufDi 2021/22

LeaAm 14.09.2021 hat unsere Bundesfreiwillige (BuFDi) Lea ihre Stelle für das Schuljahr 2021/22 an der Grundschule Esting angetreten…
Lea – unsere Bundesfreiwillige seit diesem Schuljahr

… und trat damit in die Fußstapfen ihrer vier Vorgängerinnen Katharina, Lisa, Anabel und Lucia.

Lea hat nach ihrem Abitur für zwei Semester Fahrzeugtechnik studiert und schon nach kurzer Zeit gemerkt dass sie die Arbeit mit Kindern, welche sie schon aus dem sozialen Zweig der FOS kannte, vermisst. Im Internet ist sie auf unsere Stelle als BuFDi aufmerksam geworden und nutzt den Bundesfreiwilligendienst nun als Orientierungsjahr im Bezug auf ihren beruflichen Werdegang. Neben ihrer Tätigkeit an der Grundschule Esting hat Lea einen Minijob im Bowlingcenter. Bei uns begleitet sie die Schülerinnen und Schüler im Unterricht, kümmert sich um die Hausaufgaben- und Einzelbetreuung und unterstützt Lehrerinnen und Lehrer bei sämtlichen Aufgaben des Schulalltags.

Wir sind sehr, sehr froh, Lea in unserem Team zu haben und heißen sie sehr herzlich willkommen! Wir wünschen Dir ein erfolgreiches, spannendes und möglichst corona-freies Schuljahr bei uns!

Spendenlauf 2021

Am 13.07.2021 durften wir endlich die erste große Veranstaltung seit langer Zeit erleben: der Spendenlauf der Erst- bis Viertklässler.

Um 8 Uhr starteten die Erst- und Zweitklässler ihre Runden vom Pausenhof über das Gelände des SV Esting, bis zur Amper und wieder zurück. Auf der Strecke wurden je zwei Stempel eingesammelt.

Mit Feuereifer flitzten die ganz Kleinen und etwas Größeren durch die Runden und die Arme wurden von den Stempeln zunehmend übersät.

Gegen 10 Uhr gingen dann auch die Dritt- und Viertklässler an die Strecke. Auch sie liefen rekordartige Distanzen und bescheren damit dem Förderverein erfreulich viele Spenden!

Wir sagen ein herzliches Dankeschön an alle Läufer, Organisatoren und Unterstützer!!

KörperWunderWerkstatt

Im November durften die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen, ergänzend zum Sexualkundeunterricht im Fach Heimat- und Sachkunde, das Angebot „KörperWunderWerkstatt“ erleben! Hier wurden Ihren Kindern altersgerecht und anschaulich erste Informationen zur bald beginnenden Pubertät und zur Entstehung neuen Lebens geboten.

Dank Ihrer Beiträge konnte der Förderverein dieses Angebot maßgeblich unterstützen und die Kosten pro Schüler deutlich reduzieren!

Der Workshop „KörperWunderWerkstatt“ ist ein Angebot des MFM-Programms speziell für die 4.Klassen. Das MFM-Programm (My Fertility Matters – Meine Fruchtbarkeit hat Bedeutung!) ist ein innovatives werteorientiertes sexualpädagogisches Präventionsprogramm, das seit 1999 besteht, bundesweit verbreitet ist und bereits 2002 mit dem bayerischen Gesundheitsförderungs- und Präventionspreis ausgezeichnet wurde. Es ist als „best-practice-projekt“ in der EU anerkannt.

Wie Mädchen und Jungen ihren eigenen Körper erleben und bewerten, hat großen Einfluss auf ihr Selbstbild und ihr Lebensgefühl. Sich als Frau oder Mann zu bejahen und die körperlichen Veränderungen in der Pubertät in positiver Weise zu erleben, ist eine wichtige Entwicklungsaufgabe. Hierbei möchte das MFM-Programm die Kinder und Eltern in mehreren Phasen unterstützen.

Im Workshop „KörperWunderWerkstatt“ bekommen 9-10jährige Kinder auf liebevolle und anschauliche Art und Weise erste Informationen dazu, wie neues Leben entsteht und was in der bald beginnenden Pubertät in ihrer „KörperWunderWerkstatt“ für spannende und faszinierende Veränderungen stattfinden. Kindgerecht und ohne das Gefühl von Peinlichkeit erfahren sie, wie kostbar und wertvoll der Körper von Junge und Mädchen ist. Im Idealfall wird dann in der weiterführenden Schule die Arbeit mit den langjährig bekannten MFM-Angeboten „Zyklusshow“ und „Agenten auf dem Weg“ in der 5.Klasse vertieft und um wichtige Aspekte altersgerecht erweitert.

Alle Angebote des MFM-Programms stehen unter dem Leitgedanken: „Nur was ich schätze, kann ich schützen“ – denn Wertschätzung des eigenen Körpers ist die Basis jeglicher Prävention! Leider kann aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Schuljahr der Elternabend zu diesem Angebot nicht stattfinden. Sie finden viele Informationen und Fotos zum MFM-Programm unter www.erzbistum-muenchen.de/mfm und www.mfm-deutschland.de.

Diese zwei Kurzfilme geben einen Einblick in die vermittelten Werte und die Didaktik des Programms:

Film 1 und Film 2 

Hat Ihr Kind Ihnen von dem Workshop berichtet? Wir würden uns über ein Feedback freuen unter .

Digitaltag 2020

Im letzten Jahr konnten wir zum ersten Mal einen Digitaltag an unserer Schule anbieten. Die vielen positiven Rückmeldungen der Schüler und vor allem auch der Eltern haben uns bestärkt, ihn auch in diesem Schuljahr wieder durchzuführen.

Der Termin fand dieses Jahr unter dem Motto statt:

„Sicher im Internet: Sei smarter als Dein Smartphone“

Dank „Home Schooling“ mit Online-Meetings waren Schüler – gerade die der unteren Jahrgangsstufen – noch nie so häufig online wie derzeit. Umso wichtiger war es uns, diesen Workshop stattfinden zu lassen.

Durchgeführt wurde er erneut durch Herrn Daniel Wolff. Infos zu seiner Person finden Sie unter www.digitaltraining.de.

Corona hätte uns hier beinahe einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber dann konnten wir den wir den Workshop doch durchführen.

Der Digitaltag bestand aus zwei Bestandteilen:

1) Workshop für die Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen: hier erfuhren sie, welche Gefahren und Chancen die Nutzung eines Smartphones hat, und konnten ihre Fragen dazu an den Referenten stellen. Zurück zu Hause erzählten sie begeistert von allem Erlernten.


Hier einige Rückmeldungen der Eltern:

„Marie war sehr begeistert und hat heute erstmal Mamas Handy datenschutztechnisch auf Vordermann gebracht!“

oder

„Paul war auch begeistert! Und mein Profilbild und Status ist jetzt nur noch für meine Kontakte sichtbar!“

2) Digitaler Elternabend für alle interessierten Eltern der Grundschule Esting zum Thema

„Cybermobbing: Was tun, wenn aus digitalem Spaß trauriger Ernst wird?“.

Der Elternabend wird in digitaler Form stattfinden.

Der Link sowie weitere Informationen werden über die Elternnachricht der Schule verschickt.

Wir legen Ihnen sehr ans Herz, an dem Elternabend teilzunehmen, da Herr Wolff hier Erkenntnisse und Ergebnisse aus den Schüler-Workshops mit einbringen wird.

Eine große Bitte:

Wir hoffen, dass Sie die Veranstaltung, auch in ihrer digitalen Form, großzügig unterstützen werden!

Ihr Beitrag sorgt dafür, dass wir auch in Zukunft diese Art von interessanten und so wichtigen Veranstaltungen, die Ihrem Kind zugute kommen, stattfinden lassen können.

Für Ihre Spende gibt es drei Möglichkeiten:

1) bar in einem Umschlag mit der Beschriftung „Digitaltag“ an die Klassenleitung

2) Per PayPal über diesen QR-Code:

QR Code für PayPal App

bzw. an die e-mail Adresse .

3) Per Überweisung an den Förderverein mit dem Stichwort „Digitaltag“ an folgende Bankverbindung:

Förderverein der Grundschule Esting e.V.
IBAN: DE76 7005 3070 0031 3633 28
BIC: BYLADEM1FFB
bei der Sparkasse Fürstenfeldbruck.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

BufDi 2020/21

Am 14.09.2021 hat unsere Bundesfreiwillige (BuFDi) Lucia ihre Stelle für das Schuljahr 2020/21 an der Grundschule Esting angetreten. Sie trat damit in die Fußstapfen ihrer drei Vorgängerinnen Katharina, Lisa und Anabel.

Lucia erlebt corona-bedingt kein normales Schuljahr an unserer Grundschule. Trotzdem begleitet sie die Schülerinnen und Schüler in den unterschiedlichen Situationen. Hausaufgabenhilfe, Notbetreuung und - wenn es möglich ist - auch Unterstützung im Unterricht.